Hersteller GRINDINGMASTER
Lagernummer 3002-80010
Modell Grindingmaster 22-serie-900-WRD
Baujahr neu
Anschlußleistung
Walzenbreite
Lieferzeit kurzfristig, nach Absprache
Preis € 55.000,00
Grindingmaster 22-serie-900-WRD

Zum vergrößen Bild anklicken

Zur Merkliste hinzufügen
Druckansicht

Technische Daten

Schleifbandabmessungen 900 mm
Breite 930 mm
Länge 1900 mm
Gewicht ca. 5,5 kg
Tellerscheibendurchmesser mm 1220 mm
Aggregat mit Frequenzregelung der Geschwindigkeit m/sec 8-22 mm
Aggregat mit Frequenzregelung der Geschwindigkeit m/sec 10-22 mm
Vorschubgeschwindigkeit m/sec 1-10 mm/min
Aggredat W kW 11 mm
Luftbedarf Schleifbandaggregat l/min 70 l/min
Aggregat kW 7,5
Vorschubmotor frequenzgeregelt kW 2,2 KW
Elektroanschlüsse Volt 400 Volt
Papierfilteranlagenpumpe 0,8 bar 200 l/min
Tank-Kapazität 450 l
Länge Papierfilter 200 m
Qualität micron 30 -50 micron
Anbautrockner-Leistung kW 5,3 KW
Druckluft bar 6 bar

Beschreibung

TIMESAVERS Modell 22-Serie-900-WRD:

1.1.1 Allgemeine Beschreibung der Maschine

Rotationsdiskusmaschine, Arbeitsbreite 900mm, zum Entgraten und finishen von Flachteilen und Oberflächenreinigung in alle Richtungen.

Trockenausführung mit einem Disk-Aggregat - RD, versehen mit einer Abrasiv-Vlies-Scheibe.

Weiter ist die Maschine ausgestattet mit einem Schleifbandaggregat - W - vor dem Disk-Aggregat zum Vorentgraten oder Feinschleifen.

Diese trockenarbeitende Maschine braucht eine Absauganlage !!


Beispiel der neue Rotations Diskusmaschine mit Bildschirmsteuerung

StandardFarbe RAL 7016 dunkelgrau und RAL 9003,weiss



Ausführung mit einem Diskusaggregat, alternative Schleifbandaggregat und einem Disc-Aggregat

1.1.2 Beschreibung der einzelnen Maschinenteile

1. Aggregat: W - Walze


Kontaktwalze: 140 mm Durchmesser, aus hochflexiblem, vulkanisiertem, öl- und wasserbeständigem Gummi, 65° Shore, genutet.

- Handrad zur Einstellung der Höhe der

Kontaktwalze: Hiermit kann der Druck des Aggregates auf das Werkstück oder die Dicke des Schleifbandes korrigiert werden.

Die Einstellung kann auf der Anzeige der Meßuhr kontrolliert werden.

- Riegelverschluß: schnelle Ver- und Entriegelung durch M20-Bolzen für schnellen Schleifbandwechsel und robuste Unterstützung des Schleifaggregates.

- Schleifbandspannung: pneumatisch, mit Drehschalter ein- oder auszuschalten. Eine eventuelle Ausdehnung des Schleifbandes wird automatisch ausgeglichen.

Maschine kann nur gestartet werden, wenn das

Schleifband gespannt ist.

- Schleifbandsteuerung: ein photoelektrisches Oszillationssystem hält das schnelldrehende Schleifband automatisch auf dem Aggregat. Hierdurch wird die

Standzeit des Schleifbandes verlängert.

- Einstellhebel Schleifbandoszillation: zur Zentrierung des Schleifbandes. Verhindert Seitwärtsverlaufen des Schleifbandes.


Die Rotations Disk Einheit ist ausgerüstet mit einer „hoch flexibelen“ Schaumbeschichtung, versehen mit Klettband für einfache Montage der Abrasiv-Vlies-scheibe, einschl.:

-Handrad zur Einstellung der Höhe der Diskus: Höhe der Diskus kann eingestellt werden, um Scheibeverschleiß auszugleichen und Kontaktdruck der Diskus auf das Werkstück anzupassen.

-Wechselschnur für schnell und einfach wechseln der Tellerscheibe.


Bedienung:

Einfache Bedienung der Maschine durch Drucktasten mit Leuchtanzeige EIN/AUS.

-Ampèremeter: Anzeige der Motorleistung in Prozenten, erlaubt volle Auslastung der Schleifbänder und der Motoren.

-Elektronische Digitalanzeige der Höhe des Vorschubtisches: in mm.

-Motor für Kontaktwalze Aggregat für

Finishschleifen.

-„Go-To“Position: Nach eingeben der Blechdicke stellt die Maschine die Blechdicke automatisch ein.


Vorschubtisch

-Vorschubtisch: aus schwerem Stahlblech, präzisionsbearbeitet, montiert auf 4 Synchronspindeln.

-Vorschubteppich: ölbeständig, angetrieben durch stufenlos einstellbare Vorschubeinheit.

-Motorische Einstellung der Tischhöhe: 1 bis 125 mm, ausreichend für die meisten Werkstücke.


Zusätzliche Ausstattung:

-Maschinenständer: bestehend aus schwerem Stahlblech, sauber verrippt, um Vibration und Verformung zu minimalisieren.

-Dynamische Auswuchtung: Alle schnelllaufenden Rollen sowie Kontaktwalze werden dynamisch ausgewuchtet und haben präzisionsgeschliffene Wellenenden, um ein Herausschlagen

wichtiger Teile zu verhindern und die Standzeit der Maschine zu verlängern.

-Zugangstüren: mit Scharnier, auf beiden Seiten der Maschine montiert, erleichtern Wartungsarbeiten und ermöglichen schnellen Schleifbandwechsel.

-Staubabsaugtrichter: an den Stellen, an denen Staub anfällt. Dadurch sauberere und gleichmäßige Bearbeitung. Trichter und unterer Absaugmund sind herausnehmbar, zur einfacheren Wartung.

-Elektrische Bremse: bremst das Schleifaggregat ab, sobald der Endschalter aktiviert wird oder ein Notstop ausgelöst wird.

-Betriebsstundenzähler: für Produktions- und Wartungsplanung.

CE und Sicherheit

-Schutzabdeckungen an allen gefährlichen Stellen.

-Not-Ausschalter, stoppt die Maschine.

-Vorschubmotor mit Bremsgetriebe.

-Seitenverkleidung mittels Türen.

- Fingerschutz an der Einlaufseite.


1.2 Technische Spezifikationen

Material

Beschreibung

Anwendungsgebiet

Werkstückabmessungen (mm)

L B H

- Min. 30 mm 30 mm mm

- Max. mm 900 mm 125 mm


Zusätzl. Informationen

Teile müssen möglichst Öl- und Fettfrei sein

Allgemeine Spezifikationen

Schleifbandabmessungen (B x L) 930 x 1900 mm

Tellerscheibe, Dia. Standard 1220 mm

Geschwindigkeit

Schleifbandaggregat, 2-Geschw. 11/22 m/Sek.

Disk Aggregat 22 m/Sek.

Vorschubgeschwindigkeit, frequenzger. 2,5 - 14 m/min.

Elektrizität

Aggregat - W - Schleifband 11/15 kW

Aggregat - RD - Diskus 7,5 kW

Vorschubmotor, frequenzgeregelt 1,5 kW

Elektrische Anschlüsse 400 Volt

Frequenz 50 Hz

Steuerstrom 110 V


Druckluft

Erforderlicher Luftdruck 6 bar

Luftbedarf für Schleifbandaggregat 30 l/min.


Staubabsaugung auf 100 mm WS

Schleifbandaggregat 1700 m3/h

Diskusaggregat 3000 m3/h

Staubreinigungsbürste 800 m3/h


Gewicht 2500 kg


1.3 Wirbel-Nassabscheider Typ WNA-5000

mit aufgebautem Absaugventilator 5,5 kW

Der dynamische Naß-Staubabscheider Typ WNA 5000 hat infolge seiner einfachen und störungsfreien Arbeitsweise und seines hohen Abscheidegrades auch bei schwierigen Staubverhältnissen einen großen Anwendungsbereich.

Die Luft wird durch Verwirbelung des Staubes mit Wasser und der gleichzeitigen zentrifugalen Ausschleuderung in den festen Wirbler gereinigt. Die Lufteintritte des Wirblers sind teilweise vom Wasser überspült.

Das mit hoher Geschwindigkeit einströmende Luft-Staubgemisch reißt das Wasser mit und bewirkt eine intensive Durchwirbelung und Zerschlagung der Luftblasen.

Das Wasser wird mit hoher Geschwindigkeit an den Einbauten der unteren Wirbelführung entlang gerissen und weiterhin mit hoher Geschwindigkeit gegen das nachfolgende obere Wirbelteil geschleudert.

Die Strömungsrichtung wird erneut geändert und das Wasser folgt nun der oberen Wirblerkurve.

Die Luftströmung entspricht einem W und erfährt somit eine mehrfache Umlenkung, an deren Ende ein dichter Wasservorhang herausgeschleudert wird. Der gesamte Reinluftraum wird dabei überdeckt.

Die im Luftstrom vorhandenen Staubpartikel werden durch die starken Turbulenzen im Wirbler mit Wasser umschlossen, so dass auch schwer netzbare Stäube gebunden werden. Durch die Wasseraufnahme der Staubpartikel erhöht sich deren Masse und somit der Abscheide- bzw. Ausschleudereffekt.

Die vom Reinluftstrom mitgerissenen Wasserpartikel werden von dem im Abluftbereich

integrierten Wasserabscheider zurückgehalten und in den Waschprozess

zurückgeführt. Die abgeschiedenen Staubpartikel setzen sich als Schlamm im unteren Wasserkasten ab und können durch den an der untersten Stelle des Wäschers installierten Kugelhahn abgelassen werden.


1.4 Technische Daten Wirbel-Nassabscheider

Die Ein- und Auslasssegmente unserer Ventilatoren werden als Schweißkonstruktion erstellt. Einund Auslass sind in horizontaler und vertikaler Richtung angeordnet. Die Laufräder sind aus Stahlblech.

Durch spannungsseitige Verkabelung ist der Ventilator sofort betriebsbereit.

Der Innenbereich der Filteranlage ist mittels ex-geschütztem Motor und Erdungskabeln gegen ein Entzünden des abgesaugten Staubs geschützt.


Technische Daten Nassabscheider


Volumenstrom: 5500 m³/h bei

Gesamtpressung: 3000 Pa (externe Pressung 1200 Pa)

Motorleistung [kW]: 5,5

Anschlussspannung [V/Hz] 400/50

Stromaufnahme [A]: 9,6

Ventilatoraufbau: auf der Anlage, inkl. Schalldämpfer

Motorsteuerung: Stern-Dreieck-Schaltung

Aufbau der Motorsteuerung: lose beigelegt, inkl. 10 m Kabel

Geräuschpegel [dB(A)]: ca. 78

Einsatzgebiet: Absaugen von Aluminiumstaub

Wirkungsgrad: > 95 %

Reinigungsart: manuell

Wassermenge: ca. 280 l

Filtersteuerung: Wasserstandskontrolle, Differenzdruck-Überwachung

Ansaugöffnung: NW 280 - hinten

Ausblas: über Schalldämpfer NW 355 - rechte Seite

Abmessungen (BxTxH) [mm]: ca. 1340 x 1620 x 3140


Die Anlage braucht einen festen Wasseranschluss von ¾ Zoll


Anmerkung:

Wir empfehlen nach der Filterung die gereinigte Abluft nach Außen abzuführen! Wir empfehlen Wickelfalzrohre ausverzinktes Stahlblech.

Hinweis

Preise ab Standort, exkl. 20 % MwSt.

Es gelten die Allgemeinen Lieferbedingungendes Fachverbandes der Maschinen- und Stahlbauindustrie Österreichs. Wir verkaufen ausschließlichunter Eigentumsvorbehalt, die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unseruneingeschränktes Eigentum. 

Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.